Konzerne als Treiber des Erfolgsmodell Schweiz

Die Schweiz weist im internationalen Vergleich und proportional zu ihrer Bevölkerung eine grosse Zahl multinationaler Unternehmen auf. Rund 10'000 solcher Firmen sind in unserem Land angesiedelt. Es handelt sich hierbei zum einen um Konzerne mit Sitz in der Schweiz und zum anderen um Tochtergesellschaften von ausländischen Konzernen.

Die Konzerne steuern einen Drittel zum BIP in der Schweiz zu

Der Beitrag der multinationalen Konzerne zum BIP der Schweiz

Die in der Schweiz ansässigen multinationalen Unternehmen erwirtschaften gesamthaft einen Anteil von rund einem Drittel an der gesamten Wertschöpfung unseres Landes (Bruttoinlandsprodukt). Davon entfallen auf die in der Realwirtschaft tätigen Konzerne über 25%.

Jeder dritte Arbeitsplatz in der Schweiz ist bei einem Konzern angesiedelt

Die Multinationalen Konzerne als Arbeitgeber in der Schweiz

Die in der Schweiz ansässigen multinationalen Unternehmen beschäftigen in der Schweiz direkt 1,29 Millionen Personen. Jeder dritte Arbeitsplatz in unserem Land ist damit bei einem multinationalen Unternehmen angesiedelt. Über 80% dieser Stellen werden hierbei von multinationalen Konzernen angeboten, die in der Realwirtschaft tätig sind.

Die Konzerne sind bedeutende Steuerzahler in der Schweiz

Die Multinationalen Konzerne als bedeutende Steuerzahler in der Schweiz

Über ein Drittel der Gewinnsteuern von Bund, Kantonen und Gemeinden stammt von den multinationalen Unternehmen. Hinzu kommen sehr hohe weitere Steuereinnahmen von den Unternehmen und ihren Angestellten (Kapitalsteuern, Mehrwertsteuer sowie Einkommens- und Vermögenssteuern usw.)