Dokumentation

Die Unternehmens-Verantwortungs-Initiative fordert zusätzliche Haftungsbestimmungen für Unternehmen, die international anerkannte Menschenrechte und internationale Umweltstandards verletzt haben. Diese Regeln wären weltweit einzigartig und führten zu einer weitreichenden rechtlichen, politischen, aber auch wirtschaftlichen Problemen.


Weiterführende Dokumente
03.10.2016 Medienrohstoff vor Einreichung der Initiative
03.10.2016 SH-Argumentarium gegen die Initiative
11.07.2017 NZZ-Kolumne Denise Laufer zum NKP
15.09.2017 Medienmitteilung zur Position des Bundesrats